Homepage New Products Hot Price Newsletter Links Quickorder Basket 0 €
LP CD DVD  
     
   DEUTSCH        ENGLISH 

TROJKA: I SPEILVENDTHET 


VÖ: 25.08.2017
TROJKA sind eine weitere sehr spannende Progressive-Rock-Band aus Norwegen, genauer der Prog-Hochburg Bergen, die bei dem jungen Label Apollon Records untergekommen sind. Genau dieses Label scheint, ganz ähnlich wie Progressive Promotion Records in Deutschland, alles dafür zu tun, dass die progressive Rockmusik wiederbelebt wird und ordentlich an Fahrt aufnimmt. Eine Entdeckung jagt dabei die nächste – und diesmal heißt sie TROJKA mit ihrem retro-progressiven, im besten Canterburry-Stil gehaltenen Album „I Speilvendthet“, das wehmütige Erinnerungen an CARAVAN, BEGGAR‘S OPERA und HATFIELD AND THE NORTH, aber durch diverse Jazz-Ausflüge auch an SOFT MACHINE oder HAPPY THE MAN weckt.

Ein besonders authentischer Leckerbissen ist hierbei, dass das Bergener Trio konsequent auf die eigene Muttersprache beim Gesang setzt und man die Texte – leider ohne englische Übersetzung – im 12seitigen Booklet nachlesen kann. Schon allein das sehr spannend gestaltete Cover weckt so einige Erwartungen auf das Textkonzept, welches sich wohl mit dem, was vor und hinter dem Spiegel so alles geschieht, auseinandersetzt und damit natürlich gleich ein beliebtes Thema des Debüt-Albums von KING CRIMSON aufgreift. Ähnlich inspiriert wie die Prog-Dinos der ersten Stunde gehen dabei auch TROJKA zur Sache.
Und bei ein wenig Recherche entdeckt man auch ein paar Hinweise zu den Themen auf dem Album, die sich um die Videospiel-Sucht oder eine humorvolle Hommage an das menschliche Gehirn bis hin zu unheilvollen, beängstigenden poetischen Ausflügen drehen.

Immer wieder tauchen Flöten und Saxofone dabei auf und wenn man sich an den muttersprachlichen Gesang der drei jungen Musiker, welcher mitunter GENTLE GIANT-Ambitionen in sich trägt, gewöhnt hat, entwickelt sich „I Speilvendthet“ zu einem echten Genuss für alle Prog-Freunde, deren besondere Liebe für die Siebziger gilt, welche man ohne Scheu vor großen Namen direkt in die Gegenwart beamt. Eine Besonderheit ist hierbei, dass, ähnlich wie bei EMERSON, LAKE & PALMER oder der STERN-COMBO MEISSEN, auch dieses norwegische Trio keine Gitarren verwendet, sondern dem Keyboard-Bombast den absoluten Vorrang einräumt.

Ebenso hervorragend wie die Musik ist auch der kristallklare, mit jeder Menge aufregender Stereo-Effekte angereicherte Sound, in dem das Album aufgenommen wurde, so dass auch die Freunde eines besonders guten Klangs – egal ob auf einer hochwertigen Anlage oder im Auto-Radio – voll auf ihre Kosten kommen, wenn plötzlich fette Basslinien auf verspielte Synthies treffen.

FAZIT: Eine weitere progressive Rockentdeckung aus Norwegen, die garantiert vielen Proggies einerseits ihrer frischen Art und andererseits ihrer Erinnerungen an die gloriose Prog-Vergangenheit wegen große Freude bereiten wird. Erst werden TROJKA mit „I Speilvendthet“ eure Ohren und dann eure Herzen öffnen – vielleicht auch, weil sie konsequent auf ihre Muttersprache setzen.
Thoralf Koß/Musikreviews.de - 12/15 Punkten

Format: CD | BestellNr.:24496 | Preis: € 16,99  



   Copyright © 2003-2005 by OxygenMedia, Just For Kicks Music.
    All rights reserved.


   Just For Kicks Music, Forsthof Julianka, 25524 Heiligenstedten, Germany
   Tel.: 0 48 21 / 4 03 00 - 0, Fax: 0 48 21 / 4 03 00 - 19
   Email: info@justforkicks.de

   Bitte beachte unsere AGB