Homepage New Products Hot Price Newsletter Links Quickorder Basket 0 €
LP CD DVD  
     
   DEUTSCH        ENGLISH 

NOVA COLLECTIVE: THE FURTHER SIDE 


VÖ: 09.06.2017
Nova Collective wurde von Hakens Richard Henshall und Dan Briggs (Between the Buried and me, Trioscapes) gegründet. Das Projekt begann im Jahr 2014 mit dem Austausch von Demos, daraus entstanden später Arrangements, die eines Studio-Albums würdig waren. Später holten die beiden Pete Jones (ex-Haken) und Matt Lynch (Trioscapes, Cynic) ins Boot. Das daraus entstehende Debütalbum "The Further Side" erschien schließlich 2017. Und wie es erschien!

Lässte mal talentierteste Musiker ohne jegliche Rücksichtnahme drauflostalentieren. Was da passieren kann! Kratzer! Und zwar auf dem Trommelfell des Hörers. Denn wie einst Liquid Tension Experiment machen auch Nova Collective keine Gefangenen. Hier wird erst geschossen - und dann nicht gefragt, ob's uns gefällt. Ihr sucht eine kompromisslose künstlerische Haltung bei Euren Proghelden? Hier ist sie, im Übermaß. "The Further Side" ist f***ing geil, Prog-Fusion, wie sie besser nicht sein könnte.

Die Fähigkeiten der Musiker sind über alle Zweifel erhaben: Die vier können mehr als die meisten - und zweigen das auch hemmungslos. Hach - wie einst 1972.... Die Musik, die dabei entstand, ist allerdings eine andere: heiße Progfusion, klanglich mit hohem, aber immer gut hörbarem Metal-Anteil, kompositorisch und technisch mit fein präzise gespielten polyphonen und kontrapunktischen Staccatopassagen, rhythmisch mit verwirrenden polymetrischen Parts, stilistisch mit Einflüssen sowohl aus dem klassischen Prog, wie aus dem Progmetal und aus dem modernen Jazzrock. Damit klingen Nova Collective deutlich anders als Liquid Tension Experiment, sind ihnen dabei allerdings in der Grundhaltung eng verwandt, und darum auch den Fans dieses legendären Projekts wärmstens zu empfehlen. Fanstastisches Album!
Nik Brückner/BBS - 14/15 Punkten

Nova Collective began in 2014 when bassist Dan Briggs (BTBAM, Trioscapes) and guitarist Richard Henshall (Haken) began exchanging emails about music in general and before long a few demos were being exchanged and fleshed out into full arrangements. Drummer Matt Lynch (Trioscapes, Cynic) and keyboardist Pete Jones (ex-Haken) came on board shortly after to finish writing the album. The Further Side was written on both sides of the Atlantic Ocean, with Briggs and Lynch in America and Henshall and Jones in England, sharing session files until the group could get together at the beginning of 2015 to record with engineer Jamie King (BTBAM, The Contortionist). The album was mixed by Rich Mouser (Neal Morse, Transatlantic). Nova Collective's music can be described as fusion, weaving progressive rock influences with world music, jazz and classical. Songs like 'Dancing Machines', along with the accompanying video, display the band's dizzying prowess and ability to beautifully weave multiple influences into something entirely new and it is simply pure aural candy for fans with prog/jazz leanings. It is immediately clear that this album is a labor of love for all involved, and that enthusiasm shines throughout.

Format: CD | Cat-No:24255 | Price: € 16,99  



   Copyright © 2003-2005 by Just For Kicks Music, OxygenMedia.
    All rights reserved.


   Just For Kicks Music, Forsthof Julianka, 25524 Heiligenstedten, Germany
   Phone.: 0 48 21 / 4 03 00 - 0, Fax: 0 48 21 / 4 03 00 - 19
   Email: info@justforkicks.de

   Please consider our terms of business